Videospiele

Videospiele gebraucht kaufen und verkaufen

Bis heute ist die Auswahl an verschiedenen Spielen und Titeln für die unterschiedlichen Systeme der Videospiele großartig. Viele Menschen erfreuen sich an den unterschiedlichsten Games und besonders in einem etwas höheren Alter gibt es oftmals einen Flashback, der noch einmal dazu bringt, die alten Klassiker aus der Jugend zu spielen. Dabei sind diese Titel meist schon aus den Regalen verschwunden und vielleicht auch kein Teil der unterschiedlichen Portale für den Download im Internet mehr. Zum Glück gibt es Lösungen, bei denen man Spiele aus der gesamten Welt auch gebraucht zu einen fairen Preis kaufen kann. Das Beste ist: Man kann nicht nur einkaufen, sondern auch alte und neue Titel nach Gebrauch verkaufen. Allerdings sollten dabei einige Punkte beachtet werden.

Die Grundsätze für den Kauf und Verkauf von gebrauchten Spielen

Fast jeder Gamer hat noch den einen oder anderen Titel aus der Jugend, an den er sich gerne erinnert, der aber im Laufe der Zeit einfach aus dem Gedächtnis verschwunden ist. Vielleicht hat man sogar noch eine große Sammlung an Spielen für die Konsolen und den Computer herumliegen, mit denen man aber längst nicht mehr spielt, weil die Story bekannt ist und schon einige Male durchgespielt wurde. Anstatt auf diesen alten Games sitzenzubleiben, sollte man sich die unterschiedlichen Spiele einmal genauer ansehen und sich überlegen, ob man sie nicht einfach über ein Portal im Internet verkaufen möchte. Hier kann man nicht nur einfach Spiele verkaufen, sondern auch gebrauchte PS4 Spiele, also Titel der neusten Generation, schnell und einfach kaufen. Ob nun für die Konsole oder für den Computer - es lassen sich Xbox Spiele verkaufen, PS3 Spiele verkaufen und viele andere Titel für die älteren Konsolen an den Mann bringen. Immerhin gibt es immer Liebhaber, die auf der Suche nach einer günstigen Alternative sind, mit denen sie an die Titel aus ihrer Erinnerung kommen.

Dabei gibt es aber wie immer ein paar Dinge zu beachten, wenn man mit dem Kauf oder dem Verkauf am Ende auch zufrieden sein möchte. Das beginnt schon bei der Frage nach der Plattform: Liegt das Spiel im physischen Original vor oder handelt es sich einfach nur um einen Downloadcode der Plattformen wie es sie etwa bei Steam gibt? Ist es ein Original oder hat man das Spiel eigentlich nur als gebrannte DVD herumliegen? Und wie ist der genaue Zustand der DVD? Viele dieser Fragen sind wichtig und entscheiden darüber, wie gut die Chance ist, das Spiel am Ende auch wirklich über das Portal zu verkaufen. Und als Käufer sollte man sich genaue Informationen darüber holen, was man gerade versucht zu kaufen.

Der Zustand des Spiels - der wichtigste Faktor

Davon ausgehend dass man Spiele verkaufen möchte, ist für die Beschreibung der Zustand des Spiels der wohl wichtigste Faktor. Immerhin geht es hier nicht nur um die Optik, die ein solches Spiel im Spieleschrank des Käufers haben würde. Es geht auch um die Funktionalität. Eine beschädigte CD oder DVD funktioniert nicht in allen Rechnern und es kann schnell zu Fehlern kommen, denn der Käufer eigentlich nur sein Spiel genießen möchte. Für den Verkauf ist es daher sehr wichtig, dass man detaillierte Angaben darüber macht, was man genau verkauft und wie gut das entsprechende spiel und die dazugehörige Verpackung gepflegt ist. Ein paar Eckpunkte, die wichtig sind und die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass man PS3 Spiele verkaufen oder andere Titel an einen Käufer bringen kann:

DVD/CD: Wie gut ist der Zustand des Datenträgers? Sind Kratzer vorhanden oder wurde der Rohling in der Regel in der Hülle oder höchstens in der Konsole oder im PC aufbewahrt? Um Ärger nach dem Kauf zu vermeiden, sollte man hier genaue und vor allem ehrliche Angaben machen - am Ende fällt es ohnehin auf. Verpackung: Für viele Sammler ist es wichtig, dass die Verpackung der Spiele intakt ist. Auch hier geht es natürlich um den Zustand und die Vollständigkeit. Besonders bei älteren Spielen, bei denen es noch einen Karton gab, sollte man informieren und am besten ein Bild mitsenden. Vollständigkeit: Viele Spiele gibt es als limitierte Editionen. Dort sind Figuren oder besondere Artworks beigelegt. Für den Verkauf ist also auch wichtig, wie vollständig der Verkauf ist und ob etwa auch das Handbuch noch vorhanden ist.

Es macht einen Unterschied für den Käufer und natürlich auch für den Preis, ob es sich um ein Spiel handelt, das vielleicht noch original verpackt ist oder ob es nun einmal die Spuren eines langen Gebrauchs mit sich trägt. Bilder können helfen, die Chance für den Verkauf noch einmal deutlich zu erhöhen.

Digitale Produkte und der Umgang damit

Besonders für den Computer ist es in den letzten Jahren zu einem Trend geworden, gar keine physischen Spiele mehr zu kaufen, sondern einfach über die Portale einen Download zu aktivieren und das Spiel zum Beispiel mit der Hilfe von Steam zu starten. Hier sind auch die Deals sehr interessant, bei denen man sehr günstig an Spiele aus der gesamten Welt kommt. Mancher Spieler sichert sich da gleich zwei Downloadcodes, damit man später für einen Freund oder etwaigen Mitspieler noch einen Titel vorrätig hat. Diese Downloadcodes lassen sich im Zweifel natürlich auch verkaufen. Auch bei dem Verkauf von Keys und Codes sollte aber einiges beachtet werden. So macht es einen Unterschied, ob man einen Schlüssel von Steam verkauft oder einen, den man irgendwo bei einem Portal im Ausland für wenig Geld erworben hat. Auch hier ist die Ehrlichkeit wichtig und als Käufer sollte man sich informieren, wenn man sich nicht ganz sicher ist, was der Verkäufer hier genau zur Verfügung stellt.

Rechtliche Aspekte und Fazit

Gerade bei den neusten Titeln ist der Verkauf nicht immer ganz einfach. Microsoft wollte zum Beispiel verhindern, dass man gebrauchte Xbox Spiele einfach so verkaufen kann. Auch wer PS4 Spiele verkaufen möchte, hat natürlich auf den einen oder anderen Punkt zu achten. Wichtig ist, dass beide Seiten am Ende mit der Transaktion zufrieden sind. Daher sollte auch klar sein, dass man keine gebrannten Spiele verkauft, sondern nur Originale und echte Keys. Alles andere ist sogar strafbar und kann daher erhebliche Probleme mit sich führen. Ansonsten sind der Kauf und Verkauf von Spielen über eine solche Plattform aber ein Gewinn für beide Seiten. So finden echte Klassiker einen neuen Besitzer und der eine oder andere Gamer kann sich an Titeln erfreuen, die man das letzte Mal in der frühen Jugend gespielt hat.